Eddies  Tagebuch

(Das Tagebuch liest sich am besten wenn unten angefangen wird)

30.04.08

 Wenn es nicht alles so traurig wäre, dann könnte ich mich ja totlachen! Da hat Sabine mich doch vor 2 Monaten tatsächlich entmannt! Ich habe ihr das auch ein paar Tage sehr übel genommen und schäme mich auch ein wenig darüber zu sprechen.

Aber was höre ich zu allem Überfluss nun von einem meiner Mädels aus Hamburg: Die Mimi hat wochenlang so getan als wäre sie Schwanger! Sie wurde nämlich immer dicker und dicker, weil sie das reichhaltige Schwangerenfutter ohne Ende gefuttert hat und nun ist sie garnicht Schwanger! Leider kann ich nicht mehr aushelfen... ha, ha, ha!

Aber das macht mir ja gaaaarnichts aus, ich genieße nämlich mein neues entspanntes Leben. Mal sehen ob ich mich hier überhaupt nochmal wieder äußern werde, das mit den Mädels interessiert mich nämlich nicht mehr so!

Machts erstmal gut.

Eurer entspannter Eddie

 

08.02.2008

Hallo ,

schnief, schnief, schnief,

mir geht es garnicht so gut, die Biene hat mich vor einigen Tagen mit zur Arbeit genommen

und da hat hat sie mich dann gepiekt und sagte : gute Nacht schlaf schön  und bis nachher

und dann bin ich doch einfach so eingeschlafen obwohl ich mich dagegen gewehrt habe.

Beim aufwachen ging es mir gar nicht so gut und ich hatte auch einbischen AUA das war nicht so

schlimm, nur was ich dann später so von mir gesehen habe hat mir nicht so gefallen,

mir fehlte ganz schön viel Fell an den Beinen und am Schwanz, mein schöner Wuschelschwanz

einfach so wech, ich trau mich so nicht unter Leute, also verstecke ich mich jetzt eine weile.

Auf bald

Euer Eddie

21.01.2008

Ich muss mich mal wieder beschweren.
Letztens hat die Sabine uns für 3 Tage sitzen gelassen.
Ein paar Tage vorher kam der Nachbarsjunge vorbei  und Sabine zeigte ihm unsere Wohnung
und ich folgte den beiden auf Schritt und Tritt,
als sie ihm dann auch noch unser ”Örtchen” zeigte war ich doch sehr entsetzt denn das ist Privat.
Aus dem Gespräch der beiden ging hervor das sie ihn als “Hilfsfutterspender” auszubilden gedachte.
Meine Zustimmung hatte sie vorher nicht eingeholt.
2 Tage Später kam er dann alleine ohne Sabine in die Wohnung, und übernahm ihre Pflichten
das machte er auch ganz anständig, und spielte dann auch noch mit uns welche freude mal einen neuen
Animateur zu haben. Wir haben uns sehr gefreut als Sabine nach 3 Tagen wieder da war.
Ich freu mich schon auf die Zeit wenn wir wieder bei meiner Karen zu besuch sein dürfen.

Auf bald Euer Eddie

19.01.2008

Ein ruhiger Abend in der Familie kann auch was schönes sein
Manchmal kommt Sabine sehr spät von der arbeit,
Auror und ich erwarten sie dann schon sehnsüchtig vom Esszimmertisch aus,
auch wenn wir dort nicht sitzen dürfen, geht sie dann am Fenster vorbei sprinten wir dann zur Haustür
wo ich dann ausgiebig auf ihrem Arm kuscheln darf und erst nach meinen mir zustehenden Streicheleinheiten gestatte ich ihr denn die Jacke und die Schuhe abzulegen.
Und erst wenn unser Abendmahl erhalten haben darf Auror  seinen Anteil an Streicheleinheiten bekommen.

Bei unserer “Sofazeit” überlasse ich großzügig Auror den Platz auf Sabine (mir bewegt sie sich einfach zu viel)

und ich kuschel mich an ihre Beine, und bekomme auch ab und an eine Streicheleinheit ab.

Auf bald Euer Eddie
 

17.01.2008

Auf ein Wort zur Maßregelung :
Der Kleine (mein Sohn Auror) flitzt viel und lange durch die Wohnung und macht dabei ein Mordstheater
das kann einem als “älterem Herren” schon so manches mal auf den Zwirn gehen.
Wenn er mir dann zu sehr mit der Papier Einkaufstüte auf die Nerven geht
warte ich bis er in der Tüte ist und dann setze ich mich dann ganz frech auf den Ausgang,
und dann muss er solange in der Tüte schmoren bis er sich beruhigt hat oder Sabine

mich einfach von der Tüte hebt und mit mir kuschelt (vorher meckert sie einmischen).

auf bald Euer Eddie
 

16.01.2008

Hallo ,
bei meinen Mädels ist ein Brief von meinem Sohn Adamas angekommen
und den möchte ich Euch nicht vorenthalten :

Hallo liebe Katzen Mami´s !
Jetzt bin ich schon 2 Tage in meinem neuen Zuhause!
Als ich hier ankam habe ich mich erst mal unter der Badewanne
versteckt...sicher ist sicher,
wer weiß was da so alles gruseliges lauert...!
Naja ich hab mich gewundert meine beiden neuen Herrchen habe ganz lange
vor der Badewanne gesessen und
gewartet, bis ich raus komme...denkste! Nä ich bin natürlich erst dann
rausgekommen, als keiner mehr damit gerechnet hat!
Morgens um 5! Das Weibchen saß gerade total müde auf Klo und dann bin
ich rausgekommen...
Die war ganz nett, hat mich ganz lange gestreichelt und sich soooo
gefreut...
Und dann als sie dann beide wach waren habe ich mir erstmal mein neues
Zuhause angesehen...
alles ganz neu und ungewohnt..am abend hab ich dann zum Glück das
Katzenkino gefunden!
Ich könnt den ganzen Tag vor diesem großen Ding sitzten und die kleinen
Viecher darin anschauen...
hmm vielleicht darf ich die auch mal raus holen und mit denen
spielen....die sagen zu diesen Viechern immer
Mäuse...super genial...ganz schnell und so klein....da bin ich immer
ganz nervös und mag spielen....
Heute hab ich dann mal das Bett von den Großen begutachtet und am
schönsten ist es auf dem Kopfkissen...
aber zu Dritt war das echt eng...zum glück habe ich nach langem Gejaule
und Getapse mein eigenes Kissen im Bett bekommen.
Sehr gemütlich!
So jetzt kuschel ich noch ein bißchen mit den Großen und schau TV!

Mit schnurrigen Grüßen
euer Adamas alias Finduss

Ich freue mich das es dem Kleinem gut geht und freue mich immer wieder
wenn ich etwas von meinen Kindern höhre.

Auf bald, Euer Eddie

13.01.2008

Mal ein Wort zur Kindererziehung :
Ich hatte ja keine Ahnung wie anstrengend das sein kann.
Meine Mädels hatten es mit den 8 kleinen Rabauken ja super hinbekommen.
Und nun tanzt mir mein Sohn auf der Nase rum:
Nicht nur das er mir die besten Aussichts- und Schlafplätze streitig macht,
sondern er macht auch das Futternapf leer ohne dafür zu sorgen das Sabine es
wieder auffüllen kann, also muss ich dann mit
knurrendem Magen meinen wohlverdienten Mittagsschlaf antreten.

Wenn dann am Abend das Mahl serviert wird will der Knirps (mittlerweile wiegt er ca. 4 KG)

auch noch zu erst ans Napf, so ein Frechdachs.

Auf bald Euer

Eddie
 

13.12.2007

Hallo,
heute habe ich mich richtig gefreutm
ich hat eine Mail von meinem Sohn Aleas erreicht
und die möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Hallo
ich bin es, der kleine Aleas.

Der Michi hat dir ja schon berichtet das ich gut angekommen bin.
Nun ein paar Tage später habe ich mich auch richtig eingelebt und
die Wohnung ausgiebig erkundigt.

Mit Julie, der Katze hier im Haus, habe ich mich nach den ersten
Streitigkeiten auch endlich angefreundet.
Erst fand ich die ganz schön zickig und eingebildet, aber nun verstehen wir uns richtig gut.
Sie hilft mir gelegentlich sogar bei der doch sehr aufwendigen Fellpflege und spielt mit mir.
Gestern ist mir ein kleines Unglück widerfahren, ich habe mich nach meinem „Geschäft“ versehentlich direkt in das „Geschäft“ gesetzt.


Püühhh hab ich gestunken und Michi und Christian haben das gar nicht wieder aus dem Fell bekommen,
da musste ich DUSCHEN!!! Das hat mir gar kein Spaß gemacht, aber nun ist alles wieder gut….

Sehr gerne schaue ich auch hier aus dem Fenster und beobachte alles sehr aufmerksam, oder spiele mit meinem Spielzeug und meinem Ball den du mir mitgeben hast.

Liebe grüße an meine Mama, meinen Papa und an meinen Bruder.

Aleas

Ist das nicht eine schöne Geschichte?

Auf bald, Euer Eddie

06.12.2007

Heute erreichte mich eine Geschichte von meinem Sohn Albis:
Er hat mal versucht seinen schönen Wuschelschwanz in Flammen zu setzen,
das kommt davon wenn man ohne Erlaubnis auf dem Wohnzimmertisch einen
Erkundungsausflug macht. Es ist ihm zum Glück nichts ernsthaftes passiert.
Ich hoffe es erreichen mich noch viele Geschichten meiner Kinder.

Auf bald Euer Eddie

24.11.2007

Hallo meine Lieben ,
ihr müßt entschuldigen das ich mich so lange nicht zu Wort gemeldet habe

(die Proteste sind angekommen).
Es ist nur z.Z. sehr viel los, unter anderem haben Auror und ich mal geschaut
wie sich Pfefferminzteebeutel (bitte eine ganze Packung) so verteielt und verkrümelt
in der ganzen Wohnung machen, ich kann euch sagen, das gab ordendlich "Mecker",

warum blos? Das lag doch so schön in unserer Reichweite auf dem Küchentisch.

Bis bald Euer Eddie

03.11.2007

Heute bin ich wieder zu Sabine gebracht worden, nur nicht nachhause es roch zwar alles wie zuhaus
nur die Wohnung ist eine andere das ist schon echt komisch.
Aber das beste daran ist das ich nicht alleine dahin bin, mein Sohn Auror durfte auch mit
und mit dem versteh ich mich echt klasse.
Schade ist nur, dass ich meine Mädels nicht mit nehmen konnte, aber ich hatte
intressante Tage mit den beiden.....

auf bald Euer Eddie

 

01.11.2007

Es ist zum Freuen und zum Weinen:

das Sabine mich zu Karen gebracht hatte war ja ganz toll,
nur leider zu kurz. Auf einmal hat Karen mich dann im Transporter
eingesperrt, das ist nicht normal, sonst macht das nur Sabine, und dann ab ins Auto
aber nur ganz kurz und schwupsdiebubs war ich bei meinen Kindern, welche freude !!!
Aber dann, kaum aus dem Transporter herraus wurde ich nur angefaucht von meinen
Jungs, also Kinder so geht das nicht !!
Jetzt am zweitem Tag ist es schon viel besser geworden.
Hoffentlich darf ich noch etwas länger hier bleiben, meine Mädels .........

auf bald Euer Eddie

24.10.2007

So langsam zweifel ich wirklich an Sabines Zurechnungsfähigkeit.
Immer mehr Kartons stapeln sich in meiner Wohnung.
Auch verschiebt sie ständig die Möbel und holt alles was ich mühsam dahinter geschafft habe wieder heraus und versteckt die Sachen irggendwo.
Ich versuch sie so gut es geht davon ab zu halten, aber wenn ich ihr zwischen den Beinen rumlaufe
während sie einen Karton mit Büchern schleppt ist das nicht ganz ungefährlich.
Mein Katzenklo dürfte sie auch mal wieder nachfüllen, aber sie weigert sich.
Heute Morgen hat sie mir aber versprochen, dass sie es morgen neu machen will. Wehe nicht!!!
Wenn ich nur wüste was Sie vor hat. (NEIN ich bin nicht neugierig, und auch nicht penetrant)

Bis dann
Euer Eddie

 

20.10.2007

Das Sabine manchmal nicht alle Tassen im Schrank hat, habe ich euch ja schon öfter erzählt,
aber ich muss Euch gestehen, dass das im Moment nicht mal ein Sprichwort ist.
Sie hat doch tatsächlich einen Großteil des Geschirrs aus der Küche in Karton´s eingepackt
und diese ins Esszimmer gestellt.
(Ihr könnt euch ja vorstellen, das das nicht gerade klasse ist)
Ich habe versucht Sie davon ab zu halten.
Die Kartons habe so Löcher, durch die ich Sabines Hände sehr gut fangen kann.
Auch kann man seine Krallen richtig gut in die Pappe jagen,
und die Stapel sind gut für kletter Übungen.
Aber das Schärfste war wohl, als Sabine einen Wohnzimmer Schrank aus Holz mit so weißem Zeug eingeschmiert hat.
(sie meinte sie würde malen, aber dafür braucht man doch verschiedene Farben)
Ich habe versucht ihr zu helfen.
Aber das Zeug verträgt sich überhaupt nicht mit meinem Fell, muss ich euch sagen.
Jeden Tag denkt Sabine sich neue Verrücktheiten aus,
immer stehen neue Sachen rum, die verpakt werden, irgend etwas ist da im Busch.
Sowie ich heraus gefunden habe was, schreibe ich Euch wieder.

Bis dann
Euer Eddie

 

20.09.2007

So, die Schonfrist für Sabine ist vorbei.
Ich bin gerade dabei ihr beizubringen, welchen Platz ich für den idealen Schlafplatz halte.
Natürlich mitten im Bett. (Sie hat doch selber Schuld, wenn das Bett nur 1.40 m breit ist).
Das ich auf einen ungestörten Schlaf wert lege muß ich euch ja nicht erzählen,
und ein 5 Kilo Kater braucht für seinen Schönheitsschlaf viel Platz.
Brauch ein Mensch dafür mehr als 40 cm??
Ich finde nicht!

bis demnächst
euer Eddie

 

08.09.2007

Also wenn das mal kein gelungener Auftritt war. Haben meine Kleinen sich nicht von Ihrer besten Seite gezeigt?
Ich plazte nahezu vor Stolz.
Bei mir war es in letzter Zeit sehr ruhig,deswegen habe ich nicht geschrieben.
Sabine war nicht so ganz auf dem Damm und ich muste rücksicht auf sie nehmen.
Wisst Ihr wie blöd es ist nicht nur auf die Füße der Zweibeiner auf zu passen, sondern auch noch auf so blöde Stöcke?
Sabine nennt die Dinger Krücken. Sie brauchte sie zum Laufen, weil ihr fuß kaputt war. Und was macht sie zum Dank?
Sie bringt mich wieder zu Karen (nichts gegen Karen es ist toll bei Ihr, auch wenn ich ihr erst beibringen musste, dass ein Kater von Welt KEIN Wiskas frisst)
Sie wollte sich mit mir gut stellen und brachte mir dieses Dosenfutter mit, aber ich mag das einfach nicht.
Karen Ich hab dich trotzdem ganz doll LIEB.

Bis dann euer Eddie

 

11.08.2207

Hallo ,
heute erreicht mich die Nachricht das ich wieder Papa geworden bin

Große Freude......

4 wundeschöne Baby´s hat April vom Stepenitztal bekommen.
Ich muß mich ja auch noch bei euch entschuldigen das ich mich solange nicht
gemeldet habe, aber ich bin zu Besuch bei einer lieben Freundin
da mein "Dosenöffener" andere Termine hat
(was auch immer das heißen mag) nett finde ich das nicht !
Aber ich bin gerne bei Karen zu besuch,
da kann ich Klimmzüge auf dem Balkon versuchen, bis mir gesagt wird das das nicht gesund ist,
warum ist hier die Frage ?

auf bald Euer Eddie


29.06.2007

Hallo,
ich habe meine Kinder besucht, hier könnt Ihr einige
Bilder des "großen" Tag´s sehen :



19.07.2007

Hallo,
so langsam werden meine Kinder richtige Stubentieger,
das ganze Wohnzimmer haben die kleinen Racker in beschlag genommen.
Einige können jetzt auch schon auf´s "Töpfchen" gehen.
Nur die Mütter mußten die Zweibeiner überzeugen das die
Kisten zu klein für große Mizen sind.
Bis bald Euer Eddie

17.07.2007

Hallo,
Gestern ist in Hamburg was ganz tolles passiert, bei meiner Familie, ist ein Fernseh Team gewesen
und hat Aufnahmen für eine Tiersendung
gemacht.
Wann das im Fernsehen gesendet wird, werde ich Euch hier mitteilen.

Leider war ich nicht dabei, das finde ich nicht nett denn ich hätte doch soooooooo
gerne meine Kinder gezeigt,
und so mußten die Mütter das ohne meine Hilfe schaffen.

Hier Aurora mit dem Kamera-Mann.

Bis bald Euer Eddie

15.07.2007

Hallo,
heute sind die Babys das erstemal von alleine aus der Kiste gekommen und habe die

Wohnstube erkundet. Bilder unter Bildersammlung.
Euer Eddie

14.7.2007

Hallo,
Ich muss mich entschuldigen, dass ich mich soooooooo lange nicht gemeldet habe,
aber es war so viel los.
Einerseits meine Kleinen., ich muß sagen das sind schon fast große die werden jetzt richtig lebendig.
Und dann habe ich auch noch Karen Besucht, ich habe Euch doch von Karen erzählt,
Sie hat mit bei meinen Mädels gewohnt und ihr Zimmer war unser Spielplatz.
Sie hat eine richtig schöne Wohnung, auch wenn sie ein Kunstbanause ist. Ich übe meinen Minnegesang,
damit ich wenn ich endlich mal wieder eine Dame sehe richtig in Form bin, und was ist? mir fliegen Dinge entgegen.
Also das macht man doch nicht un 4.30 am Morgen.
Na ja,  wenigstens hat Karen mit mir meine Jagd-Technik verfeinert.
Sie sitzt und bewegt einen Lederfaden oder Stoff und ich erlege es, wenn sie unaufmerksam ist.
(Sie war der Meinung sie würde nähen und basteln).
Im Moment besteht meine Aufgabe darin, die Wohnung von allen Insekten zu befreien. Ich bin darin schon richtig gut.
bis demnächst euer Eddie.

 

30.06.2007

Also das war heute ein Tag ! 
erst ein mal kam Sabine viel zu früh von der Arbeit wieder, Packte mich ein.
(also ich bin in den Korb gestiegen, damit sie mich nicht vergisst)
Und dann ging es ab in die Praxis, ich fand die bisher immer spannend , so viele Gerüche.
Zuerst haben Sie mich mit Snoopy einem Flohschiff bekannt gemacht, in ihrem Aufenthalsraum.
Dann habe ich mir das Labor angesehen. Alles ganz spannend.
Aber dann ..........
Sabine nahm mich auf den Arm und legte mich auf den Tisch, um ein neues Gerät aus zu probieren
(Niemand hat mir gesagt was sie vorhaben. Ich hätte meine Zustimmung NIE gegeben!!!)
Zuerst haben sie darüber nachgedacht meinen Bauch zu scheren, DAS wüste ich aber,
zum Glück fand Sabine das nicht so toll. Dann habe sie meinen Bauch nass gemacht und mit Glibber eingeschmiert, IGITT !!
Danach haben Sie Bilder von meinem Bauch gemacht und gesagt, dass da drinnen alles bestens währe.
Soweit das Unangenehme. Als Sabine endlich fertig war, ging es wieder ins Auto und nach HAMBURG, große freude !
 Meine Babys sind wundervoll. nur die Mütter sind so prüde. Also ich sehe zu, dass ich wieder zu meinen Kleinen komme

bis dann Euer Eddie.

26.06.2007

Auch wenn uns immer noch (und auch für immer) jemand in unserer Familie fehlt, entwikeln sich meine Kinder sehr gut.
Auch kein Wunder bei den Müttern. Mittlerweile kümmern sich beide Mütter zusammen um alle, so das die Kleinen
die beste Erziehung genießen, die es gibt. das ganze natürlich im Schlafzimmer. Das ist doch immer der beste Platz.
Am Wochenende werde ich der Rasselbande einen Besuch abstatten um mich von den fortschritten der Kleinen zu überzeugen.

bis demnächst Euer Eddie

24.06.2007

Heute finde ich kaum die Worte mit denen ich Euch etwas ganz trauriges mitteilen möchte.
Heute ist eines meiner Kinder über die Regenbogenbrücke gegangen,
es ist eine kleine süße Lockenmaus gewesen die Mimi auf die Welt gebracht hat.
Sie hatte keinen einfachen Start in Leben, unsere Zweibeiner haben alles versucht und leider
haben Sie es nicht geschaft, meine Tochter war einfach zu schwach, und schon bei ihrer Geburt das
Sorgenkind gewesen.
Euer trauender und tief bewegter Eddie

22.06.2007

Also, ich bin ja ganz glücklich über meinen Nachwuchs,
aber das man dann total abgemeldet ist als Vater.......
so habe ich mir das nicht vorgestellt. Ich habe nur Abfuhren bekommen,
und mit den Babys kann man ja auch noch nichts anfangen, die müssen ja erst noch wachsen.
Da bin ich doch ganz froh, das ich jetzt wieder in meinen eigenen 4 Wänden bin.
Sabine hat mich am Mitwoch wieder mit nach Hause genommen.
Endlich wieder zu Hause, aber ich werde Euch weiter berichten, was meine kleinen machen.
Intressieren tut es mich schon, auch wenn ich im Moment keine große Lust habe
bei dem ganzen Stress mit dem Schreien und Putzen mit zu machen.

Bis dann Euer sich drückender Eddie

20.06.2007
Ich bin der stolzeste Kater der Welt.       
Gestern Nacht hat Mimi 1 Baby zur Welt gebracht, aber danach ging es nicht weiter.
Meine kleinen fangen schon früh an, in meine Fußstapfen zu treten, sie konnten sich einfach nicht einigen,
wer als nächstes auf die Welt kommt, jeder wollte der Nächste sein.
Daher haben die Menschen die Reinfolge bestimmt. Sie haben Mimi ins Auto gepackt und als sie 2 Stunden Später wieder kamen
hatte sie insgesammt 6 wunderschöne Babys.

Und wisst Ihr, was dem ganzen die Krone aufsetzt?
Heute Nacht hat Cessy (Despina) klammheimlich auch 3 Babys auf die Welt gebracht
und diesmal war auch ich dabei.!!! Nur die Dosenöffner haben nichts mitbekommen.
Es kann keine schöneren Katzenkinder geben wie meine!

Also seid mir nicht böse ich muss mich um meine Kleinen kümmern.

Euer schwer beschäftigter Eddie

17.06.2007

Hallo Leute,

meine Biene ist wieder hier in Hamburg, mal schauen ob sie mich dieses mal mit nimmt,

ich möchte auch mal wieder nach Hause !

Letzte Nacht war ich ganz lieb und bin schnurrent zu dem Kopfkissen und habe um Platz gebeten ,ganz nett mit

lautem Schnurren und Vorderbeine ins Kissen drücken, der Dank war das ich ans Fußende gehoben wurde,

das lasse ich mir nicht gefallen! Und startete einen zweiten Versuch, mit dem Ergebniss das ich den Fußboden

kennengelernt habe.

Auf bald Euer Eddie


08.06.2007

Hallo ich habe ja ganz vergessen Euch April vorzustellen:

das ist meine kleine Freundin
sie ist eine Selkirk Rex  "Kurz Haar" (KH), eine ganz besondere kleine Kuschelmaus.
leider ist sie nicht mehr da, bin ganz traurig (schnief, schnief)
auf bald Euer trauender Eddie

04.06.2007

Ich habe euch ja schon erzählt, dass Menschen manchmal ein Buch mit 7 Siegeln sein können.
Heute Nacht habe ich mal wieder diese Erfahrung gemacht, ich saß ganz lieb auf dem Bett
und habe meiner Angebeteten ein Ständchen gebracht, da Fliege ich auch schon hochkant aus dem selbigen.
Seit wann wird mann aus seinem!! Bett geschmissen.!! Und dass auch noch um halb 4 Uhr morgens.
Das ist doch eine normale Zeit für ein Ständchen. So ein Mensch muß doch froh sein, dass er überhaupt in meinem Bett schlafen darf.
Ich habe diese Attacke mit mehrmaligem anschleichen und Fangübungen quittiert, Ziel dieser Übungen waren die Füße.
Ich brauche nicht sagen, dass ich den fliegenden Gegenständen inklusive Kopflissen (das übrigens sehr bequem ist)
meisterlich ausgewichen bin.
So ich mach jetzt erst mal meinen Schönheitsschlaf, solange die Menschen bei der Arbeit sind,
(ich hab zwar keine Ahnung was das ist, aber Sie machen da ja immer so ein Aufheben drum)

.

Bis dann

Euer Eddie

 

30.05.2007

Hallo Ihr lieben,

solangsam habe ich mich an April gewöhnt, und sie sich auch an mich.
Und das mit dem Eingesperrt sein ist auch nicht mehr so schlimm, ich habe ab und zu auch Ausgang und
darf zu meinen Mädels in den Rest des Hauses, da schlafe ich dann die meiste Zeit.

So nun muß ich aber wieder hoch.

Bis bald Euer Eddie
 

 

29.05.2007

Also Leute,
jetzt ist bei uns aber entgültig der Wurm drin.
Ich habe Stubenarrest. Aber ich bin nicht alleine!!! Auch wenn ich April nicht gerade nett finde.
Im großen und ganzen glaube ich,  sie ist eine ziemliche Zicke.
Noch dazu war Sabine stinksauer, als wir Nachts um 3 Uhr über sie rüber gelaufen sind.
Sabine und Christina sind der Meinung, dass April nicht im ganzen Haus rumlaufen soll,
da Mimi jederzeit meine!!! Babys bekommen kann.
Und damit April nicht alleine ist muß ich bei ihr bleiben.
Apro pro Sabine ! hat die sich doch entlich mal wieder nach Hamburg bequemt und was ist.
Heute morgen um halb 6 verschwindet sie schon wieder.
Ich weiß ja kaum noch wie meine Wohnung aussieht , aber dafür kann ich ja bei meinen Mädels bleiben.
Ich weiß nicht was besser ist.
Mimi ist in den letzten Tagen sehr ruhig geworden und will gar nicht mehr mit mir spielen.
Auch Cessy wird langsam etwas runder, was zur folge hat,
dass die Mädchen immer mehr zu Fressen bekommen und ich dafür ausgesperrt werde.
Eine Frechheit.
Na ja, Ich muss wieder nach dem Rechten hier sehen.

Bis dann Euer Eddie


 

23.05.2007

Hallo Fan´s,

aber eigendlich habe ich zur Zeit keine in meiner Nähe, schnief schnief.

Die Bine ist schon soooolange nicht da gewesen und die Mädels sind so Kratzbürstig zu mir,

und jetzt ist die Mama von meinen Zweibeinern da und die mag mich wohl nicht so richtig, die ist die ganze Zeit an der

Nähmaschiene zugange und das ist Interesant für mich da kann ich spielen und manchmal klettere ich ihr Bein hinauf,

dann schreit sie immer ganz laut "du  Mistvieh", warum wohl ?

bis bald Euer Eddie
20.05.2007

Mir ist mal wieder was passiert das ich Euch erzählen muß: 

der Zweibeiner hat einen ganz großen Karton in der Stube aufgebaut, mit einem Kuschelschlafplatz.

Ich finde den Schlafplatz im Katon ja nicht so schön, ich liege lieber oben drauf da habe ich alles in Blick.

Nun aber zu meiner Geschichte: ich liege dort ganz entspannt und recke und strecke mich und dann:

rutsche  ich in den Katon einfach so, der "verdammte" Mensch hat den Deckel nicht fest zu gemacht !

Meine Mädels haben nich ganz schön ausgelacht, echt peinlich !

 

hier sitze ich auf dem Katon           und hier seht Ihr das ganze Drama.

Auf bald Euer Eddie

16.05.2007

Das morgendliche Leben ist ja gar nicht so einfach,

die laute kleine Maschiene macht krach und dann kommt normalerweise leben in den schlafenden Zweibeiner,

nur gestern nicht, da dachte ich mir da tip ich doch mal kurz den Arm an (O.K. die Krallen waren nicht ganz eingezogen)

und Schwups-die-Bups fand ich mich auf dem Fußboden wieder ! Warum ?

Und noch etwas neues hat sich hier  in Hamburg eingeschlichen :

Der Dosenöffner sagt das Cessy so dünn ist und etwas leckeres bekommen soll, und ich ???

Ich werde mit einer Micro kleinen Portion Leckerei eingesperrt, bis ich Mautze.

und die Mädels können schlemmen.

bis bald euer Eddie

08.05.07

Versteh jetzt noch einer die Menschen!

Am Sontag ist Sabine wirklich wiedergekommen, und auch noch eine ganze Menge anderer Leute, die waren alle im Garten, und ich durfte NIEMANDEM guten Tag sagen,

was ist das für ein Benehmen?  wenn der Hausherr nicht jeden Persöhnlich unter die Lupe nehmen kann?

Und dann die leckeren Gerüche aus dem Garten, mmmhhhhhhhhhhh.

Und was ist? Ich bekomme nichts ab! Wir dürfen nur von oben zusehen.

Meinen Mädels hat das ja nichts aus gemacht, die haben geschlafen, aber ich habe mir vom Fenster aus nichts entgehen lassen!

Von da hatte ich auch Mimi gut im Blick. Die ist  nämlich im Moment gar nicht mehr so prüde wie in den letzten 2 Wochen. :-) 

Daher habe ich kurzerhand beschlossen meinen Aufenthalt hier in Hamburg noch etwas zu verlängern.

Endlich kann ich wieder Spielen, ohne ständig auf die Krallen der Mädels auf zu passen zu müssen.

Bis demnächst Euer Eddie

 

02.05.07

Jetzt ist der Bock Fett.... endlich ist die Sabine wieder da! Kuscheln...Kuscheln.. oh wie schön und dann:

ist sie wieder weg            und sagt einfach bis Sonntag, das ist nicht nett , habe Heimweh, will in mein Körbchen und wieder in meinem

Bett schlafen, und ob ich die Sabine wieder als Kopfkissen benutzen möchte muß ich mir erstmal überlegen.

Aber die Mädels werde ich auch vermissen.... (will  ich echt ohne meine Mädels sein ??) muß ich mir doch noch reiflich überlegen !!

bis bald

Euer Eddie

21.04.2007

Nun bin ich schon einige Tage hier in Hamburg und mit meinen Mädels verstehe ich mich ganz gut.

Die Sabine ist immer noch nicht wieder da, so langsam vermisse ich sie.

Mimis Stammplatz auf dem Schrank habe ich schon für mich entdeckt aber leider liege ich dort immer alleine

keine der beiden will mit mir zusammen auf  dem Schrank sein, kann es sein das ich mich auf dem Kissen zu "breit" mache ?

Beschweren muß ich mich auch mal wieder, immer wenn es was tolles zum Essen gibt werde ich aus der Küche ausgesperrt

mit dem Satz: du bist einbischen zu rund ! was meint die bloß?

Und wenn ich mir mal die Küche von Oben betrachten möchte werde ich nicht gerade freundlich von der Arbeitsfläche

auf den Boden "gescheucht", warum ? bei der Sabine mache ich das doch auch immer.

Auf bald euer Eddie

14.04.2007

Ich habe herrausgefunden was im Busch war. Sabine fährt in den Urlaub (was das wohl sein soll?),

ist mir egal denn für mich heißt das ich darf nach Hamburg zu meinen Mädels

In Hamburg angekommen habe ich gleich eine stürmische Begrüßung "gemacht",

zwei Mädels die gleichzeitig was von mir wollen, das ist mit Arbeit  verbunden.

so jetzt muß ich meiner natürlichen bestimmung folgen.

bis bals Euer Eddie

12.04.2007

Ja, ja, ich weiß,habe lange nichts mehr von mir höhrenlassen,

aber ich mußte doch die Zeit ohne Flohhotel erst ein mal genießen. Aber irgendetwas ist im Busch.

Ich fange am besten von Vorne an.

Vor 3 Tagen hat Sabine die Waschwut bekommen, 3 mal lief mein Fernseher (Sabine nennt ihn Waschmaschiene)

und am Abend hat sie den Wäscheständer vom Balkon in die Stube gestellt. Ich muß euch Sagen: ein toller Aussichtsplatz,

aber als Punkt auf meiner Abendlichen Fitnessrunde ist er nicht geeignet, denn jedesmal wenn ich versuche den Wäscheständer zu bezwingen

klappt er zusammen (ich weiß nicht warum).
 

Heute morgen fängt sie auch noch an zu Bügeln und packt die Klamotten in den Koffer, damit ich sie nicht Aufräumen kann.

Irgendetwas ist im Busch, wenn ich nur wüste was.

Übrigens, hab ich euch schon gesagt, das ich der GRÖSSTE bin?

Ich habe meine erste Beute gemacht, einen riesigen Brummer, der sich in mein Wohnzimmer verflogen hat.
 

(Ich erzähl euch ja nicht, das ich ihn vor Schreck gleich wieder ausgespuckt habe, es ist komisch, wenn sich was im Maul bewegt.)

So, jetzt muß ich Sabine weiter bearbeiten, um heraus zu finden, was los ist.

Bis dann Eddie

07.04.2007

Heute ist mein letzter Abend mit dieser Flohschleuder. Bis heute habe ich noch keinen Floh bei mir entdeckt, ich hoffe das bleibt so.

Aber ich kann euch sagen, ich mach 3 Kreutze wenn ich Mars wieder los bin. Ich darf meine ganzen Bälle und Mäuse ständig aus deinem Korb holen

und die Stinken dann so.................

Ich hoffe das meine Dosenöffnerin nicht so schnell wieder so einen Flohtransporter ins Haus schleppt.

Wenn nicht, muß ich mit ihr ein ernstes Wort reden.

Euer Eddie

05.04.2007

Also Hunde sind ja doch für etwas zu gebrauchen! Ich habe da eine Türmaus als Sportgeät, mit der ich gerne meine Reflexe trainiere.

Aber es macht keinen Spaß, wenn sie nur ruhig rumhängt.

Ich habe diesem Flohhotel nun mühsam beigebracht, diese Maus in Bewegung zu bringen. 

Er nimt also die Maus (leider sabbert er sie dabei unappetitlich ein, daran muss ich noch Arbeiten), nimmt sie mit in sein Körbchen,

und wenn er dann darauf rumkauen will fliegt sie dank des Gummibandes durch die Wohnung. Ein super Training für die Reflexe.

Aber dass diese Töle dann auch noch MEINEN Lichtpunkt jagen muß................

Wir hatten doch die Abmachung uns nicht zu nahe zu kommen. Irgendwie haben wir das vergessen, bis wir zusammengestoßen sind.

Ich muß ihn jetzt noch 3 Tage ertragen. Aber dann bin ich dieses Vieh endlich los.

Bis dann Euer (fitter) Eddie 

 

 

02.04.2007

Ich habe euch ja letztens von diesem "größenwahnsinnigen Flohhotel" erzählt,

und zu meinem Entsetzen ist er immer noch da. Aber was soll ich sagen : das Sofa ist MEINS!

Diese Töle wird jeden Morgen wieder von neuen (und nicht gerade sanft) davon herruntergejagt.

Da ist Sabine konsequent, auch ins Bett darf Mars nicht, da hab ich sie auch ganz für mich alleine (ÄTSCH!).

Das soll nicht heißen, dass ich vor habe mich mit diesem Köter anzufreunden,

aber so wie ich es mit bekommen habe, wird er uns nächste Woche wieder verlassen. Zum Glück.

Seit Mars da ist, darf ich immer eine Kletterpatie zu meinem Essen machen.

Auch den Dreck, den er reinträgt, und dieser Geruch............

Sabine stört sich ja nicht dran, aber sie hat ja auch nicht so eine empfindliche Nase.

Sie sagt immer ich soll mich nicht so anstellen.  Ich bin der Meinung, das Besuch erst von mir abgesegnet werden muß.

(gegen Damenbesuch habe ich natürlich nichts) aber da habe ich wohl noch ein ganzes Stück Erziehungsarbeit vor mir.

Wobei ich da, glaube ich, noch schwierigkeiten bekommen werde.

Ich lass von mir hören

Euer, nicht auf Hunde abfahrender, Eddie

30.03.2007

Das war ja wohl Gestern die HÖHE!!!!!

Ich habe mich ja mitlerweile an Besuch gewöhnt und finde es auch immer sehr spannend neue Leute kennen zu lernen,

aber dass muß ja nun wirklich nicht sein!

Da haben wir gestern also wieder Besuch bekommen (vom Prinziep her ja toll) aber musste der umbedingt so ein wandelden Flohtransporter mitbringen?

Ich habe ihm naturlich gleich gezeigt, wer hier die schärferen Krallen und Zähne hat, und außerdem bin ich ja auch viel größer wie er.

Und was macht dieser stinkende Flohzirkus? Er ignoriert mich, als ob er etwas besseres währe.

Und eingebildet ist er auch noch, nicht nur , das er sich nach dem römischen Kriegsgott Mars benannt hat, er ist auch noch gleich mit Körbchen

und Futternapf hier hereinspaziert, und dann hat sein Mensch ihn auch noch da gelassen.

 Hat diese Töle denn nie gelernt seinen Menschen zu erziehen?

Wenn der mir auch nur einen Floh ins Haus gebracht hat, dann....................

Also: ich werde zusehen, dass ich diesen möchtegern Gott so schnell wie möglich wieder los werde.

Bis dann Euer total empörter Eddie

29.03.2007

Also meine Mädels haben ja richtig was drauf. Besonders Cessy. Sie ist doch tatsächlich zu einer Selbstversorgerin geworden.

Aber jetz mal von vorne. Die beiden haben ja in Hamburg ein ganzes Haus für sich und dürfen auch mal in den Garten

(Das ich das Unfair halte muss ich euch ja nicht erzählen)

Und Gestern hat sie sich doch tatsächlich eines dieser Federviecher geholt,

und damit dann auch alle auf sie Stolz sind, hat sie es auch gleich im ganzen Haus gezeigt.

(und die Federn waren auch gut verteielt)

Ich habe es auch schon merfach versucht, aber bei mir war immer diese blöde Scheibe dazwischen.

bis demnächst Euer Eddie

26.03.2007

Die Welt ist ja soooooooo spannend!

Und Menschen sind solche Spielverderber.

Bei dem schönenWetter hat Sabine ein neues Zimmer geöfnet, nur, dass es keine richtigen Wände hat.

Sie sagt, dass das der Balkon ist. Wir haben es uns Gestern dadrauf gemüdlich gemacht. 

Sabine hat den Stuhl besetzt, und ich sollte es mir auch bequem machen. Es gab so viel zu sehen, aber die besten Aussichtpunkte

hat mir dieser langweilige Dosenöffner doch glatt verboten. Sie hat mich Immer wieder von der Brüstung weggeholt,

und das mit der lahmen Entschuldigung, dass der Balkon noch nicht Katzensicher sei.

Was ist das für ein Ausdruck: katzensicher.

Na ja ich gestehe ja, das ich die Flache mit der Rose leicht angestoßen habe, aber was hat die auch auf meiner Fensterbank zu suchen.

Ich habe doch ein Recht auf die beste Aussicht, und die hat man doch nun mal nur von Oben,und das hat sie mir immer wieder vereitelt.

Auch darf ich nicht alleine nach Draußen, dann könnte ich endlich machen was ich wollte. Aber Sabine sagt, dass sich dass nach ihrem Urlaub ändert.

Mal sehen wie es wird.

bis dann Euer

Eddie

25.03.2007

Ich bin ganz traurig,       da sind doch Bines Eltern vorbeigekommen und haben einfach die Mimi mitgenommen , ohne mich zu fragen !

Mir meine Freundin  einfach zu entreißen ist nicht nett !!!

Aber ich habe gehört das Mimi nach Hamburg zurückgebracht wird, dann ist die Despina nicht mehr alleine, das ist auch schön,

das beruhigt mich ja einbischen, denn in wenigen Wochen werde ich auch wieder nach Hamburg reisen dürfen.

Auf Hamburg freue ich mich immer, denn da habe ich 2 Mädels für mich da schlägt doch mein Herz gleich viel höher.

Auf bald euer

Eddie

21.03.2007

Also ich muß mich mal beschweren!

Das erste mal seit ich denken kann hat mich Sabine ausgesperrt, und das mitten in der Nacht !         

Ich habe gerade ein wenig mit Mimi geturtelt (es eignet sich ein Bett herrvoragend dafür) ;-)

da ist sie aufgestanden hat uns beide vor die Schlafzimmertür gesetzt und sie von innen Geschlossen. Eine Bodenlose Frechheit!

Zum Glück haben Mimi und ich uns sehr gut abgelenkt, und das Erste was unser Dosenöffner macht als sie morgens aufsteht

ist : wieder den Besen zu schwingen. Ich habe keine Ahnung woher das ganze Fell kommt!

Ich melde mich demnächst wieder

Euer Eddie

20.03.2007

Irgendetwas hat sich verändert. Ich fühls richtig bei mir und Mimi kribbeln. Sie ist die schönste Katze der Welt, und sie ist MEINE.

Wir haben jede Menge Spaß gehabt, auch wenn Sabine über das angerichtete Chaos nicht begeistert war, und erst ein mal den Besen geschwungen hat.

18.03.2007

Mimi hat sich richtig gut eingelebt bei mir, und mittlerweile ist sie auch nicht mehr so kratzbürstig. Jetzt kommt sie auch zu mir zum Kuscheln.

14.03.2007

Da hat Mimi gedacht, sie könnte mir zeigen, wie man einen Menschen dazu bringt sich im Bett zu bewegen.

Sie wollte mir einfach nicht glauben, dass mein Mensch nicht auf Fell in der Nase reagiert. Besonders nicht morgens um 5.30.;-)

Ich habe Ihr dann gezeigt, wie Kater es richtig macht. Ein herzhafter Biss in den Fuß...............

Leider bin ich danach aus dem Bett geflogen und Mimi hat die Streicheleinheiten bekommen.

Aber wir haben es dennoch geschafft, Sabine das Simultankuscheln bei zu bringen.

12.0302007

Sie ist endlich da. Ich habe mich so auf Mimi (Für die, die sie nicht kennen Madame Mim) gefreut.

Am Samstag ging dann die Tür auf, und sie stand vor mir. Ich kenn sie nun schon eine Ganze Weile aus Hamburg, aber so kratzbürstig ist sie dort nie gewesen.

Sie hat mich sogar von meinem Bett verjagt, mitlerweile lässt sie mich schon auf 50 cm rann, aber sie duftet so gut................

Bis bald  Euer Eddie

05.03.2007

Meine Mädels haben sich bei mir beschwert! Ist ja auch kein Wunder, wir alle hassen Duschen und am Samstag war es wohl wieder soweit.

An mir ist der Kelch diesmal vorbei gegangen. Am Sonntag ging es dann für die Beiden wieder auf  Tour. Jetzt sind sie Champions.

Und Mimi hat einen Sonder Preis bekommen. Ich bin richtig Stolz auf die Beiden. und das Beste ist: Mimi  kommt mich nächste Woche besuchen.

Ich glaub wir beide werden unseren Spaß haben :-)

Bis demnächst Eddie

 

02.03.2007

Ich weiß nicht worüber Menschen sich so aufregen. Ich habe doch  nur mein tägliches Sportpensum absolviert. Ich mache also meine Klimzüge.

Ist es nich ganz natürlich, dass man sie an der Gardine macht? Sie hat sowieso zu viel nachgegeben. Jetzt hängt sie wenigstens wieder stramm. 

Nur Sabine gefällt es gar nicht. Von meinen Mädels habe ich eine traurige Nachricht bekommen.  Karen hat das Haus verlassen und sich eine Eigene Bude gesucht.

Wir haben sie doch nicht vergrauelt? In ihren Zimmern ist doch nun mal unser Spielplatz. und Nachts macht es doch am meisten Spaß,

und im gegensatz zu unseren Menschen reagierte sie noch, wenn man auf ihr landete. Aber sie wohnt nur ein paar Straßen weiter,

also ist sie ja nicht aus der Welt. Jetzt ist ein neuer Mensch in die beiden Zimmer eingezohgen. Mal abwarten wie der so ist.....;-)

 

 01.03.2007

Ja, ja, da bin ich noch ein schmales Hemd, aber ihr solltet mich jetzt mal  sehen. Ich wohn zwar nicht bei meinen Mädels, bin aber immer auf dem Laufenden,

wenn ich mal nicht in Hamburg bin. Die Buschtrommeln gehen bis Hannover. Ich möchte auf dieser Seite meine Bemühungen festhalten meinen Menschen zu erziehen.

Ich habe mir sagen lassen, dass es relativ einfach sein soll. Na, ja heute Morgen hatte ich schon meine Probleme meinen Menschen aus dem Bett zu bekommen

mein Fressnapf wahr leer und ich musste eine geschlagene halbe Stunde am Ohr schnurren und sie putzen, bis sie sich dazu bequemt hat auf zu stehen,

und dann ist Sie noch so dreist erst ins Bad zu gehen. So etwas nenne ich Eigennützig. Da steckt noch ziemlich viel arbeit vor mir.

Euer Eddie

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld